BEST WESTERN PLUS Palatin Kongresshotel, Wiesloch

27.01.2016

Eröffnung der neuen „Denkwerkstatt“. Nach langer Umbauphase ist ein neuer und außergewöhnlicher Raum für Kreativität und Innovationen entstanden.

Nach langer Umbauphase ist ein neuer und außergewöhnlicher Raum für Kreativität und Innovationen entstanden. Der neue Raum für Workshops und  Get Together wurde am 02.07.2015 offiziell eröffnet.

Die Umbauarbeiten in den ehemals Seminarräumen 2 + 3 sind abgeschlossen und die letzten Handgriffe getan.

Die neue Denkwerkstatt öffnete am 02.07.2015 im Rahmen eines Eröffnungsevent für Kunden und Gäste des Best Western Plus Palatin erstmals ihre Türen. Nach einer kulinarischen Hausführung hinter den Kulissen des Hotels und Veranstaltungszentrums konnte die Denkwerkstatt kennengelernt werden. Ausgestattet mit bunten Surfbrettern, alten Fässern, Pallettenmöbeln, sowie interessanter Boden- und Wandgestaltung vereint der neue Meetingraum traditionelle Handwerkskunst, modernste Technologie und eine lockere und somit für neue Ideen Freiraum schaffenden Atmosphäre.

Das innovative Raumkonzept mit mobiler und extravaganter Bestuhlung und  technischen Highlights wie zum Beispiel einem 80 Zoll Multitouch Bildschirm mit interaktiver Nutzung, bietet Platz für bis zu 40 Personen und kann als Tagungsraum, Event- oder Party-Location genutzt werden.

Das Best Western Plus Palatin bietet den neuen Kreativraum bis Ende des Jahres 2015 zum Kennenlern-Preis von 59,- € pro Person an. In dieser Pauschale ist neben dem passenden „Brainfood“, welches müde Köpfe mit ausreichend neuer Energie versorgt auch das Smartgetränk Acao, mit natürlichem Koffein aus den Guarana-Beeren, sowie verschiedene Sorten erfrischenden Eistees enthalten.

Ziele der Neugestaltung, nach einer Idee des Geschäftsführers Klaus Michael Schindlmeier, ist zum einen die Erschließung neuer Zielgruppen, insbesondere  der Generation Y, sowie die Präsentation der kreativen und dynamischen Seite des Hauses. Um diesen Zielen gerecht zu werden, bestand das hausinterne Planungsteam aus jungen Mitarbeitern und Mitarbeiterinnen, einschließlich Auszubildenden und dualen Studenten, die von professionellen Veranstaltungs- und Haustechnikern unterstützt worden sind.


<- Zurück zu: Newsübersicht