Ruhrfestspielhaus präsentiert sich in der Monopoly-Städteedition Recklinghausen

03.02.2017

Die Stadt Recklinghausen hat als erste Stadt im Vestischen Kreis eine ganz individuelle Monopoly-Version erhalten. Recklinghausen ist Kreisstadt, zentraler Ort, wirtschaftlicher und kultureller Mittelpunkt an der Schwelle des nördlichen Ruhrgebiets zum südlichen Münsterland. Mit ihrer historischen Altstadt und vom Wallring umgeben, spiegelt Recklinghausen noch heute mittelalterliche Stadtstrukturen wider. Statt der klassischen Felder stehen Sehenswürdigkeiten, Straßennamen und Firmen aus Recklinghausen auf dem Spielbrett. Die VCC Recklinghausen GmbH präsentiert sich mit dem Ruhrfestspielhaus in der Otto-Burrmeister-Allee unter der repräsentativsten Adresse der Recklinghausen-Edition. Inmitten des Recklinghäuser Stadtparks gelegen, bietet sich dem Besucher des Ruhrfestspielhauses ein freundliches und offenes Ambiente, das mit seiner festlichen und entspannten Atmosphäre zum Verweilen einlädt. Das Ruhrfestspielhaus ist der Mittelpunkt des kulturellen Lebens in der Stadt mit dem jährlichen Höhepunkt der „Ruhrfestspiele“ und ihren zahlreichen Gastspielen hochrangiger Bühnen des In- und Auslands. Außerhalb der Spielzeit können die Räumlichkeiten im Ruhrfestspielhaus für alle Arten von kulturellen Veranstaltungen, Events, Feierlichkeiten und Businessveranstaltungen (Kongresse-, Tagungen, Seminare etc.) genutzt und angemietet werden.

Weitere Informationen zu den Veranstaltungshäusern der VCC Recklinghausen GmbH erhalten Sie unter: www.vccre.de.

 

Kontakt:
VCC-Vestisches Cultur- & Congress Zentrum

Recklinghausen GmbH

Frank Markel

Telefon: 02361/ 918 401
Telefax: 02361/ 918 413

E-mail: frank.markel(at)vccre.de
 

Foto: Frank Markel, Geschäftsführer der VCC Recklinghausen GmbH und Mr. Monopoly


<- Zurück zu: Newsübersicht