Berufsbegleitende Weiterbildung

05.03.2018

Innerhalb von 12 Monaten zum International Event Organiser (IHK)

Mannheim, 01. März 2018. Die Fortbildungsakademie der m:con, die Internationale Event- & Congress-Akademie (IECA), bietet allen, die ihre ersten Erfahrungen im Veranstaltungswesen praxisorientiert vertiefen und ihr Fachwissen gezielt erweitern möchten, ab 05. Oktober 2018 wieder die berufsbegleitende Weiterbildung zum International Event Organiser (IHK) an. Anmeldungen werden ab sofort entgegengenommen.


Bei der einjährigen nebenberuflichen Weiterbildung zum International Event Organiser (IHK) an der IECA werden die Teilnehmenden innerhalb von zwölf Monaten berufsbegleitend an 17 Wochenenden in allen Bereichen der Kongress-, Event- und Tagungsbranche von Experten ausgebildet.

Es gibt kein vergleichbares Angebot, das den Kriterien einer so praxisorientierten und vollständigen Ausbildung im Eventbereich gerecht wird. Insbesondere die fachliche Themenaufbereitung anhand von Projekten und konkreten Fallbeispielen ist sehr wichtig. So bekommen die Kursteilnehmer nicht nur theoretischen Input, sondern planen außerdem gemeinsam eine Veranstaltung. Die Kurswochenenden finden in Mannheim, aber auch an anderen europäischen Standorten, wie zum Beispiel Wien, statt.

Die Praxisorientierung wird von den Teilnehmenden besonders geschätzt. So zeigt sich Absolventin Yvonne Geiger, die in der Automobilbranche tätig ist, begeistert: "Durch die Vielfalt der Themen und Dozenten aus der aktiven Praxis und den verschiedensten Branchen habe ich einen umfassenden Einblick in alle Themenfelder rund um Veranstaltungen, Messen und Kongresse erhalten. Es haben sich so viele Möglichkeiten aufgetan, mit denen ich zu Beginn nicht gerechnet habe: sei es inhaltlicher Art, konzeptionell oder auch für meinen weiteren Berufsweg. Besonders die Dozenten haben mir neben ihrem umfangreichen Wissen und Erfahrungsschatz bei meiner persönlichen Weiterentwicklung geholfen. Durch jedes weitere Seminarwochenende wurde ich darin bestärkt, den richtigen Weg eingeschlagen zu haben."

Unter www.ieca-mannheim.de können sich Interessenten nicht nur für den IEO-Kurs anmelden, sie haben dort auch die Möglichkeit, sich einen kompletten Überblick über das Fort- und Weiterbildungsprogramm zu verschaffen.


<- Zurück zu: Newsübersicht