Best-Practice-Forum

Auf der LOCATIONS Region Stuttgart präsentieren sich namhafte Locations und Eventdienstleister der Region nicht nur im Ausstellungsbereich, sondern auch im Rahmen praxisnaher und interessanter Best-Practice-Vorträge.

Das Best-Practice-Forum befindet sich im Ausstellungsbereich.

VORTRAGSPROGRAMM

Uhrzeit

Referent

Titel

10:30 - 11:00 Uhr

Julia Mühlegger

congreet GmbH

Professionelles Business-Networking leichtgemacht

90 % aller Teilnehmer besuchen B2B-Events um neue Kontakte zu knüpfen. Doch wer ist der richtige Gesprächspartner? Wie kommt man überhaupt mit fremden Menschen ins Gespräch? Gibt es auf dem Event Personen, die meine Interessen teilen? Die eventbasierte Networking-App congreet hilft dabei: Eine Teilnehmerliste, die Kontakte auf Basis gemeinsamer Interessen vorschlägt und die Möglichkeit bietet, andere Teilnehmer schon vorab zu kontaktieren oder Termine für das Event zu vereinbaren. So kann jeder professionell Netzwerken.

11:15 - 11:45 Uhr

Sabine Reise

easyRAUM

Individualisierung von Eventplanung durch 3D und VR-Mehrwert oder Mehrarbeit?

Planung von Events benötigt Professionalität und vor allem Individualität. Eine 3D Zeichensoftware erleichtert und verbessert die professionelle Organisation von Veranstaltungen. Längst grundlegend in der Eventbranche angekommen ist sie DAS Handwerkzeug für jeden Planer, sowohl auf Location-, als auch auf Agenturseite. Das Event wird dem Kunden in 3D erlebbar gemacht, noch bevor es stattgefunden hat. Die Nutzung und Ansicht in Smart-VR auf dem Handy oder Tablet wird zum spielerischen Erlebnis - beim Event-Pitch oder zur Locationvermarktung. Zukünftig können VR-Ansichten selber generiert und direkt als URL-Link auf dem Smartphone angeschaut werden. Individuelle 3D Visualisierung des Events mit VR ist die Zukunft der Eventplanung.

12:00 - 12:45 Uhr

Reinhold Maier

Stadthalle Singen


Roberto Hirche

Improtheater Konstanz

IMPULSWORKSHOP: MICELab Bodensee – vom Logistiker zum Veranstaltungsdesigner 

Das Projekt MICELab von BodenseeMeeting befasst sich seit Jahren mit dem Thema, wie lebendige Begegnungen ermöglicht werden können. Was braucht es dazu und was hindert uns daran? Dabei geht es nicht um den Einsatz neuer bzw. anderer Methoden um der Methoden willen! Es geht um die Entwicklung einer Haltung zur guten Gastgeberschaft! In diesem Impulsworkshop werden Reinhold Maier und Roberto Hirche gemeinsam mit den TeilnehmerInnen arbeiten, diskutieren, Spaß haben und Impulse geben!

13:00 - 13:30 Uhr

Samir Kizaoui

Event Inc GmbH

Online Vermarktung. Offline Beratung. Die Grenzen der Digitalisierung in der Eventbranche

"Digitalisierung" ist wohl neben „Change Management“ das am häufig benutzte Wort deutscher Unternehmenskultur in den letzten 5 Jahren. Doch wie weit geht Digitalisierung eigentlich, wo sind die Grenzen und an welchen Stellen ist sie einfach unumgänglich? Mit der Generation Y sitzt mittlerweile die erste digitale Generation auf den Stühlen der Projektleiter, die Generation Z steht in den Startlöchern. Wie erreicht man diese wichtigen Zielgruppen? Und wie entsteht eine Zusammenarbeit und schließlich ein Auftrag/eine Buchung? Der Vortrag zeigt den möglichen Weg eines optimalen Online-Offline Prozesses in der emotionalen Eventbranche auf.

13:45 - 14:45 Uhr

Nils Jakoby

FILDERHALLE Leinfelden-Echterdingen GmbH

Hybride Events…oder doch lieber analog?

Beim Thema Hybride Veranstaltungsformate streiten sich die Geister. Das Thema polarisiert und wird immer noch kontrovers in der Branche diskutiert. Dabei stellt sich die Frage, welche Herausforderungen und Chancen durch die Digitalisierung bei Veranstaltungen entstehen und wann/wie die Einsätze von Hybriden-Tools sinnvoll sind. Nils Jakoby, Geschäftsführer des Kongress- und Tagungszentrum Filderhalle in Leinfelden-Echterdingen arbeitet seit drei Jahren mit unterschiedlichen Hybriden Veranstaltungstools und sammelte so zahlreiche praktische Erfahrungen bei unterschiedlichen Veranstaltungen. Anhand von Best-Practice Beispielen zeigt er Beispiele im Umgang mit den Hybriden-Veranstaltungstools und stellt diese zur Diskussion.

14:30 - 15:00 Uhr

Karin Wolffrom

memo-media Verlags GmH

Das richtige Catering für Ihr Event – frühzeitige Planung und detaillierte Absprachen mit dem Dienstleister führen zum Erfolg

Nicht zuletzt durch das erhöhte Ernährungsbewusstsein, das sich in unserer Gesellschaft in den letzten Jahren verankert hat, tritt das Catering immer mehr in den Mittelpunkt von Veranstaltungen. Und damit sollte das Event-Catering auch nicht dem Zufall überlassen werden, sondern im Gegenteil bereits frühzeitig in das Veranstaltungskonzept integriert werden. Damit am Veranstaltungstag dann auch alle Abläufe reibungslos funktionieren und das Catering erfolgreich zur Unterstützung der Veranstaltungsziele eingesetzt werden kann, bedarf es allerdings einer guten und detaillierten Absprache mit dem Dienstleister. Im diesem Vortrag erfahren Sie, welche Informationen der Caterer auf jeden Fall von den Kunden benötigt.