VORTRAGSPROGRAMM

Uhrzeit

Referent

Titel

10:30 - 11:00 Uhr

David Beck

Geschäftsführer b&b eventtechnik GmbH

Hybride Events und Eventplattformen

Hybride Events sind ein Instrument, um eine reale Veranstaltung mit digitalen Kommunikationsinstrumenten zu erweitern. Dies schafft eine zusätzliche Erlebnis- und Informationsebene und ermöglicht zum Beispiel die Interaktion von mehreren, an Locations weltweit verteilten Personen oder Teams.

11:00 - 11:30 Uhr

Dirk Gosse

Geschäftsführender Gesellschafter, Orange Production DG

Digitale Events sind keine Notlösung

Viele über- oder unterschätzen die Herausforderungen, die ein Online- und Digital-Event mit sich bringt. Sei es die Auswahl der geeigneten Technik oder der zur Umsetzung erforderlichen Dienstleistungen und Gewerke. Sie sehen Online-Events lediglich als Notlösung, bis wieder „richtige Events“ möglich sind. Aber auch diese neue Formen können mit ihren zahlreichen Möglichkeiten eine wertvolle Alternative oder eine sinnvolle, spannende und flexible Ergänzung zum „richtigen Event“ vor Ort darstellen, einsetzbar je nach individuellem Bedarf des Kunden.

11:30 - 12:00 Uhr

Andre Siedler

Vertrieb music & light design GmbH (mld)

Interaktives Echtzeit Erlebnis: Wie kann man mit hybriden oder virtuellen Konzepten nachhaltig Eindruck hinterlassen?

Andre Siedler gibt einen Überblick über die Möglichkeiten eines dreidimensionalen virtuellen Messestandes. Anhand von echten Kundenprojekten wird gezeigt, wie ein Messestand in 3D aussehen kann und mit welchen Features die User-Experience verstärkt wird. Ein Avatar vertieft die Interaktion mit dem Kunden. Und mit einem speziell entwickeltem Video-Conferencing-Tool können Mitarbeiter gleich mehrere Personen in einer virtuellen Tour über den Messestand führen. Das integrierte Tracking-System ermöglicht das Nachvollziehen der User-Journey. So gelingt eine beindruckende Unternehmenspräsentation, die den Kunden auch noch lange nach der virtuellen Präsentation im Gedächtnis bleibt!

12:00 - 12:30 Uhr

Sabine Reise

Gründerin und Geschäftsführung easyRAUM GmbH und General Manager allseated D/A/CH + Benelux

Hybride Messen und Events mit allseated – die virtuelle Welt der LOCATIONS Region Stuttgart erleben

Starten Sie gemeinsam mit Sabine Reise in die virtuelle Messewelt der LOCATIONS Region Stuttgart, besuchen Sie interaktive Messestände und runden Sie Ihr hybrides Messeerlebnis durch einen Besuch der virtuellen Bühne im LOCATIONS Forum ab. Entdecken Sie live die innovative Gamer Technologie von allseated und die Möglichkeiten von hybriden Messen und Events als the „New Now“. Die Grenzen zwischen Live und Virtuell verschwimmen.

12:30 - 13:00 Uhr

Daniel Wöber

Meister für Veranstaltungstechnik/Fachplaner für Besuchersicherheit TU Köln, Lautmacher Veranstaltungstechnik

Umsetzung von Corona-Konformen Veranstaltungen - Wie aus Problemen Lösungen erarbeitet werden.

Die rechtlichen Vorgaben im Veranstaltungsbereich werden zunehmend komplexer. Mit gutem Grund, denn schließlich geht es um die Sicherheit vieler Menschen. Deshalb ist die Einhaltung geltender Verordnungen, Richtlinien und Qualitätsstandards keine lästige Pflicht, sondern eine Selbstverständlichkeit. Auch oder gerade wegen der Corona-Pandemie.

Pause

   

14:00 - 14:30 Uhr

Patrick Haag

Dozent an der Dualen Hochschule Baden-Württemberg (DHBW) und Geschäftsführer bei Haag International Events

Zielgruppenorientierung - das Zauberwort, auch bei Online-Events

Bei der Kreation und Konzeption von Veranstaltungen muss nach wie vor die Zielgruppe im Fokus der Überlegungen stehen. Dies gilt sowohl für offline als auch für online und hybride Veranstaltungsformate. So stellen moderne Technologien, top-aktuelle Technik und verschiedenste Methoden diverser Gewerke und Anbieter die Tools dar, die eingesetzt werden können, um die Zielgruppen zu erreichen. Grundlegend hierfür ist jedoch eine strategische Ausrichtung der Veranstaltung an der Zielsetzung und den korrespondierenden Zielgruppen, denn nur durch eine konsequente Zielgruppenorientierung kann schließlich ein erfolgreiches Konzept erstellt und die Veranstaltung ein Erfolg werden.

Pause

   

15:00 - 15:30 Uhr

Andreas Freiherr von Richthofen

Kommunikations- und Medienberater, Coach, Trainer

Die neue Normalität: Digitale (Verbands-)Kommunikation als professionelles Differenzierungsmerkmal

Das Medien- und Internetnutzungsverhalten potentieller Mitglieder oder Kunden hat sich in den vergangenen Jahren signifikant verändert. Technologietreiber wie Apple & Co. haben die Bedienung eines Smartphones für jeden leicht gemacht und dadurch den Zugang zum Internet vereinfacht. Die Coronakrise hat zudem auf die digitale Kommunikation und das Arbeiten wie ein Turbo gewirkt. Wie sich Verbände auf diese neuen Herausforderungen einstellen, welche Tools bzw. Fähigkeiten dafür nötig sind und wie vor allen Dingen relevanter und interessanter Inhalt im Rahmen dieser digitalen Kommunikation produziert wird, erfahren Sie in diesem Vortrag.

Seit 2015 berät Andreas Frhr. von Richthofen Unternehmen branchenübergreifend bei deren Marketingkommunikation. Als ehemaliger Verlagsleiter des Finanzen Verlag und Leiter Business Development beim FinanzBuch Verlag, ist er mit inhaltsgetriebener und kanalübergreifender Kommunikation vertraut. Selbst aktives Mitglied im Content Marketing Forum, sind ihm auch die Herausforderungen der Verbandsarbeit bestens vertraut.