EVENTFAQ und weitere Anbieter vermitteln in diesem Forum aktuelles Wissen zu den Themenbereichen “Veranstaltungssicherheit” und “Recht”.

Meet&Talk

Meet & Talk-Runden mit Rechtsanwalt Thomas Waetke und veranstaltungsrechtlichen Themen, u.a.: Fotorecht, Haftung, Vertragsrecht, Datenschutz. Dauer ca. 15 Minuten.

Sicherheit&Wohlbefinden

Sicherheit und das Wohlbefinden der Teilnehmer ist zentrales Element der Veranstaltungsplanung. Weitere Anbieter beschäftigen sich im Rahmen der Veranstaltungssicherheit mit Themen rund um COVID-19 und der Organisation sicherer und nachhaltiger Live Events.

VORTRAGSPROGRAMM

Uhrzeit

Referent

Titel

10:30 Uhr

Thomas Waetke

eventfaq

Die Corona-Verordnungen der Bundesländer: Wer ist für was verantwortlich? Wie findet man den passenden Paragraphen? Was tun bei Änderungen?

11:00 Uhr

Marco Pompili

erpam GmbH

Versicherungsfragen "rund um alle Eventualitäten"

11:30 Uhr

Thomas Waetke

eventfaq

Pflichten, Risiken und Aufgaben von Veranstalter und Betreiber/Vermieter

12:00 Uhr

Marco Pompili

erpam GmbH

Versicherungsmöglichkeiten von Eventagenturen & Eventmanagern

12:30 Uhr

Thomas Waetke

eventfaq

„Hausrecht“ speziell bei Corona / „Zutritt der Veranstaltung verboten?!“ Corona Edition

13:00 Uhr

Marco Pompili

erpam GmbH

Versicherungsfragen „Rund um alle Eventualitäten“

13:30 - 14:30 Uhr

Thomas Waetke

eventfaq

WORKSHOP

Veranstaltungsrecht. Was muss ich beachten, wenn ich Fotos auf einer Veranstaltung machen möchte? Wann ist was erlaubt?

15:00 Uhr

Wolfgang Schreier

SGS Institut Fresenius GmbH

Vorbereitung auf die neue Normalität - Maßnahmen zur sicheren Hygiene bei Tagungen und Events

Von kurzfristigen Auswirkungen bis hin zu größeren Veränderungen im Geschäftsbetrieb, beginnt der Weg zur wirtschaftlichen Rehabilitation mit dem Verstehen derzeitiger Risiken und der sorgfältigen Planung für zukünftige Beeinträchtigungen. Das Robert Koch Institut nennt als Hauptübertragungsweg für SARS-CoV-2 die respiratorische Aufnahme virushaltiger Flüssigkeitspartikel, die beim Atmen, Husten, Sprechen und Niesen entstehen. Ob und wie schnell die Tröpfchen und Aerosole absinken oder in der Luft schweben bleiben, ist neben der Größe der Partikel von einer Vielzahl weiterer Faktoren, u. a. der Temperatur und der Luftfeuchtigkeit, abhängig. Mess- und Lösungsansätze werden hierzu vorgestellt, u.a. das Monitoring von Oberflächen und die Messung von Aerosolen. Dies ermöglicht einen sicheren Betrieb in einer sauberen Umgebung mit maximalen Hygienestandards.