LOCATIONS-WORKSHOPS

Neben unserem Vortragsprogramm bieten wir Ihnen zusätzlich intensivere Workshops mit vielen praktischen Beispielen an, in denen Sie im kleinen Kreis Fach- und Branchenthemen aufarbeiten und für sich neue Ideen entwickeln können.

Auf der LOCATIONS Rhein-Neckar bringen Ihnen unsere Experten in 4 interaktiven Workshops neue Tools und echte Learnings mit. 

 

1. Workshop - Social Media

Erfolgreiche Eventvermarktung mit Social Media

| Do 14.02.2019 | 13:30 - 14:15 Uhr | Irina Hey, DOO GmbH |

Die Relevanz von Social Media Kanälen ist für die Event Vermarktung nicht mehr wegzudenken. Doch immer mehr wird die Power der einzelnen Kanäle unterschätzt. Wie man erfolgreich Teilnehmer generiert lernen Sie in diesem Workshop.

In diesem Social-Media-Workshop lernen Sie den professionellen Umgang mit Sozialen Medien wie Facebook, Twitter, Youtube sowie Blogs und wie Sie diese gezielt zur Vermarktung Ihres Events einsetzen können. Im 45-minütigen Workshop erfahren Sie hilfreiche Tipps zur Kampagnen- und Redaktionsplanung, zur Durchführung sowie zur Ermittlung der Erfolgs-KPIs. Darüber hinaus lernen Sie die gängigen Social-Media-Tools und -Monitoringhilfen kennen. Mit Beispielen aus der Praxis erfahren Sie, wie sich die sozialen Kanäle in die Eventvermarktung einbinden und wie Sie erfolgreich noch mehr Teilnehmer generieren können. Im Workshop wird gezielt auf das Thema Event eingegangen und die Besonderheiten nochmal hervorgehoben.

Der Workshop richtet sich an alle Mitarbeiter aus Unternehmen und Agenturen, die im Bereich Social Media tätig sind, u.a. an Marketing und PR Manager, Online Marketing Manager sowie Social Media Manager.

 

2. Workshop - #EventCanvas

Event Design und Visual Thinking mit dem #EventCanvas

| Do 14.02.2019 | 13:30 - 14:15 Uhr | Gerrit Jessen, Event Design Collective |

Ein Event der kein Verhalten verändert, bleibt Entertainment! In diesem Workshop erfahren Sie, wie Sie Ihren nächsten Event mit dem #EventCanvas gestalten, wie Sie Ihr Team durch den Designprozess führen und gemeinsam den Mehrwert Ihres Events erarbeiten. Nutzen Sie die #EventCanvas Methode zukünftig strategisch, oder planen Sie Ihre Veranstaltungen einfach bewusster.


3. Workshop - Nachhaltigkeit

Verantwortungsmanagement ist besser als Krisenmanagement - Nachhaltigkeit in der Branche als Lösungsansatz

| Do 14.02.2019 | 13:30 - 14:15 Uhr | Clemens Arnold und Jürgen May, 2bdifferent |

Soziokulturelle und ökologische Entwicklungen, wie der demografische Wandel, die Migration, der Klimawandel und die Ressourcenverknappung sowie ein öffentliches Bewusstsein werden in den kommenden Jahren die strategische Ausrichtung von Unternehmen der MICE- und Live-Kommunikationsbranche bestimmen. Nachhaltigkeit ist inzwischen einer der Hauptfaktoren, um als Unternehmen langfristig erfolgreich agieren zu können. Dies gerade auch in einer Branche in der die Ressourcen Mensch und Material sehr stark strapaziert bzw. „verbraucht" werden.

Im Workshop wird der Frage nachgegangen, in welchem Zusammenhang Nachhaltigkeit in der der MICE- und Live-Kommunikationsbranche zum wirtschaftlichen Unternehmenserfolg steht. Es wird ein nutzenorientierter Ansatz angeboten, um Lösungen und Fragestellungen auf den Grund zu gehen.


4. Workshop - Veranstaltungsformate

"Partizipative formate in der Praxis"

| Do 14.02.2019 | 13:30 - 14:15 Uhr | Dr. Christina Buttler, MCI Deutschland |

Während eines kurzen Impulsvortrags geht es um einige „neue“, meist interaktive und partizipative Event-Formate, die zum Teil schon „klassische neue“ Formate geworden sind. Welche Prinzipien stecken dahinter? Warum interessiert sich die Branche für sie?

Danach beginnt der Workshop-Teil. Und Workshop meint hier auch Workshop im eigentlichen Wortsinne. Wir arbeiten gemeinsam an realen Veranstaltungen bzw. Veranstaltungstypen. Welches partizipative Format könnte zu meiner Veranstaltung passen bzw. wie kann ich es adaptieren und mich der Prinzipien dahinter bedienen?

Ein gemeinsame Feedbackrunde schließt den gesamten Workshop ab.



Die Workshops finden parallel statt und fangen um 13:30 Uhr an. ENDE: 14:15 Uhr. Die verschiedenen Workshop-Räume befinden sich als open space im Ausstellerbereich. Bitte entnehmen Sie Ihren Raum aus dem aktuellen Plan im Messekatalog vor Ort. Eine Zusammenfassung aller Workshop-Ergebnisse und Inhalte erhalten Sie ab 14.30 Uhr im LOCATIONS-Forum.

Online Anmeldungen sind nicht mehr möglich. Bitte informieren Sie sich am Messetag an der Registrierung nach freien Plätzen!