LOCATIONS-WORKSHOPS

Neben unserem Vortragsprogramm bieten wir Ihnen zusätzlich intensivere Workshops mit vielen praktischen Beispielen an, in denen Sie im kleinen Kreis Fach- und Branchenthemen aufarbeiten und für sich neue Ideen entwickeln können.

Auf der LOCATIONS Rhein-Ruhr bringen Ihnen unsere Experten in 2 interaktiven Workshops neue Tools und echte Learnings mit. 

Die Workshops werden gerade erstellt.

1. Workshop - Creative Playground

Creative Playground – Impuls-Session powered by Studieninstitut für Kommunikation

| Do 19.09.2019 | 13:30 - 14:30 Uhr | Jürgen Preiß, PR-Berater und Trainer, jpmk | Best Practice Forum |

Damit jedes Event seinen einzigartigen Charakter hat, braucht es immer wieder frische Ideen. Viel zu oft verharren wir in begrenzenden Mustern, die uns häufig gar nicht bewusst sind. Um sich einen Vorsprung vor der Konkurrenz zu verschaffen, lohnt es sich, die altbekannten Pfade zu verlassen, egal ob bei Kundenakquisition, Konzeptentwicklung oder Eventkoordination.

In diesem Workshop lernen Sie verschiedene praxiserprobte Methoden und Tools des kreativen und strukturierten Denkens in Ihren Alltag zu integrieren. Creative Playground Initiator Jürgen Preiß öffnet die Trickkiste der Kreativitätstechniken und lädt ein zum Ausprobieren, Staunen und Muster brechen. 60 Minuten mit praktischen Einführungen in kreative Ideen- und Problemlösungstools.


2. Workshop - Nachhaltigkeit

MICE-Branche - nachhaltig in die Zukunft!

| Do 19.09.2019 | 13:30 - 14:30 Uhr | Clemens Arnold und Jürgen May, 2bdifferent | Workshop Zone I |

Nicht nur Greta Thunberg plädiert für schnelles Handeln in Sachen Klimawandel  – auch die MICE-Branche kann aktiv werden und Flagge zeigen, wenn es um Nachhaltigkeit im Geschäftsbetrieb und bei der Umsetzung von Kongressen, Messen und Events geht. Es reicht nicht mehr aus das Meeting, den Kongress, den Kunden-Event ein bisschen “grün” zu gestalten. Auch der Geschäftsbetrieb der Locationbetreiber, der Hotels und der Event-Dienstleister muss dazu nachhaltig aufgestellt sein.

In einem Impulsvortrag werden die Zusammenhänge aufgezeigt und in “Buzz-Groups” Ansatzpunkte für eine nachhaltige Umsetzung von Events erarbeitet.

 

Die Workshops finden parallel statt und fangen um 13.30 Uhr an. ENDE: 14.30 Uhr. Die entsprechenden Räume befinden sich als open space im Ausstellerbereich. Entnehmen Sie bitte dem Hallenplan, wo sich die jeweiligen Workshop-Zones befinden.

Für die Teilnahme an den kostenlosen Workshops ist eine Voranmeldung erforderlich. Die Teilnehmerzahlen sind begrenzt. Es gilt first come, first serve.

Melden Sie sich jetzt an!