Freizeitparks dürfen unter strengen Vorgaben wieder öffnen - Europa-Park öffnet noch im Mai

28.05.2020

So langsam kommt das Leben auch in die Freizeit der Deutschen zurück. Jetzt dürfen auch die Freizeitparks endlich wieder öffnen. Am 25. Mai hatte schon der Heide Park in Soltau/Niedersachsen wieder Besucher empfangen dürfen. Der größte Freizeitpark Deutschlands, der Europa-Park in Rust, startet am 29. Mai in die Saison. Auch die sechs Hotels, das Camp Resort und der Campingplatz stehen dann wieder zur Verfügung, die Hotel-Restaurants wurden schrittweise schon ab dem 18. Mai geöffnet. Noch ist unklar, ob vereinzelte Attraktionen aus Infektionsschutzgründen geschlossen bleiben müssen. Das will der Freizeitpark rechtzeitig ankündigen. Bereits jetzt steht jedoch fest, dass Parkshows und Kinovorführungen im Europa-Park nicht stattfinden werden. Auch wird es zunächst nur tagesdatierte Online-Tickets geben, um die Zahlen der Besucher kontrollieren zu können. Außerdem muss in allen überdachten Bereichen, Wartebereichen und sogar während der Attraktionsnutzung ein Nase-Mund-Schutz getragen werden. Der Sicherheitsabstand von 1,5 Metern soll überall im Park eingehalten werden, deswegen will man die Warteschlangen durch Sicherheitspersonal überwachen lassen. Konkretes zur Realisierung kleinerer Meetings und Business-Events gibt es derzeit nicht. Jedoch arbeitet man an Sicherheits- und Hygienekonzepten, um die eigenen Veranstaltungsräume künftig wieder öffnen zu können.

Auch andernorts starten die Freizeitparks nun verspätet in die Saison. Die größeren Freizeitparks in Nordrhein-Westfalen streben eine Wiedereröffnung am 29. Mai an. Sowohl das Phantasialand in Brühl bei Köln als auch der Movie Park in Bottrop werden dann wieder Gäste empfangen. Auch dort wird Einlass zunächst nur mit tagesgebundene Online-Tickets gewährt. Voranmeldungen sind seit gestern möglich. Das Belantis Abenteuerreich bei Leipzig wird ebenfalls am 29. Mai erstmals wieder seine Tore öffnen.

Der am Drittmeisten besuchte deutsche Freizeitpark, das Legoland in Günzburg, startet seinen Betrieb am 30. Mai. Grundlage für die Öffnung sei die Entwicklung des Infektionsgeschehens in Bayern sowie die Umsetzung von Hygienemaßnahmen. Noch länger warten müssen Fans in Rheinland-Pfalz. Der Holiday Park in Haßloch öffnet erst am 10. Juni wieder seine Türen.

(Bildnachweis: Europapark)


<- Zurück zu: Newsübersicht