LOCATIONS Messe im Oktober in München erfolgreich

09.11.2021

Das LOCATIONS Messeformat präsentierte am 14. Oktober die Veranstaltungsregion München und lud alle, die sich professionell mit Veranstaltungen beschäftigen, in die bayerische Landeshauptstadt ein. Im Mittelpunkt standen Branchenaustausch, Expertenwissen, Interaktion und Vernetzung – vor Ort und virtuell. Gemeinsam mit Anbietern der Hotellerie, Tagungs- und Eventlocations, Künstlern, Convention Bureaus und Eventdienstleistern präsentierte Veranstalterin Nicole Stegmann die aktuellsten Trends und vielfältige neue Event-Konzepte aus der Metropolregion. Aussteller und Besucher nutzten die Möglichkeit von echten Live-Gesprächen in lockerer, geselliger Atmosphäre und waren mit dem Messetag in der Motorworld München zufrieden. Auch den digitalen Teilnehmern auf der virtuellen ViLOCX-Plattform wurden an diesem Tag Begegnung, Vernetzung und Interaktion mit Breakouts, virtuellem Matchmaking und Speed-Datings geboten. „Alle unsere Fachmessen haben in diesem Jahr funktioniert, weil wir umfassende Hygiene- und Sicherheitsvorkehrungen vor Ort umgesetzt haben. Und weil die Veranstaltungen als hybride interaktive Events geplant wurden“, so Veranstalterin Nicole Stegmann.

Und wie bei allen diesjährigen LOCATIONS Messen wurde auch in München ein innovatives hybrides Veranstaltungsprogramm geboten. Bei Experten-Talks zu aktuellen Fachthemen konnte man Wissen mitnehmen und sich inspirieren lassen. Change Manager Arndt Schmidtmayer setzte auf die passende Kreativität bei Meetings und Events sowie auf Co-Creation im Change-Prozess. Corporate Responsibility Manager Clemens Arnold von der Agentur 2bdifferent zeigte den Teilnehmern, wie die Umsetzung eines nachhaltigen Eventformats in der richtigen Reihenfolge gelingen kann. Christian Gutmair, Prokurist bei der Firma erpam GmbH, gab einen Überblick über die wichtigsten Änderungen aus dem Versicherungsbereich seit der Pandemie. Weitere Live-Vorträge aus den Themenbereichen Event- und Projektmanagement, Social Media oder Veranstaltungstechnik lieferten Impulse für lebendige Diskussionsrunden mit den Experten. „Der fachliche Austausch über neue Möglichkeiten, Wege und Tools ist derzeit wichtiger denn je“, so Nicole Stegmann, „deshalb sind wir auf Gespräche und Orientierung sowie auf aktuelle regionale Informationen angewiesen.“

Hier gehts zu den Bildern 


<- Zurück zu: Newsübersicht