Kompetenzforum:Pfalzbau 2018 „Veranstaltungsmanagement im digitalen Wandel – Herausforderungen, Möglichkeiten, Trends“

22.10.2018

Das Kompetenzforum:Pfalzbau beschäftigt sich am 22. November mit dem digitalen Wandel der Veranstaltungsbranche, veranschaulicht wie man daraus entstandene Möglichkeiten für sein Unternehmen nutzen kann und macht auf mögliche Herausforderungen aufmerksam.

Auch in diesem Jahr hat die LUKOM wieder einige erstklassige Referenten in das Digitalhaus Pfalzbau eingeladen und gemeinsam mit der IECA Internationale Event- & Congress-Akademie und ihrem Kongresspartner m:con ein spannendes Programm für die Teilnehmer zusammengestellt.
Thomas Waetke klärt in seinem Vortrag „Was ist dran an der Aufregung rund um den Datenschutz?“ auf, welche Änderungen durch die EU-Datenschutzgrundverordnung wirklich auf uns zukommen und worauf man künftig, besonders in Bezug auf die digitale Datensicherung, achten muss. Welche tollen Möglichkeiten die Digitalisierung im Bereich Technik ermöglicht und wie man diese auf Veranstaltungen wirkungsvoll einsetzt, erfahren die Teilnehmer in Sascha Reichels Vortrag „Interaktion auf Events – Den Besucher zum Anwender machen“. Irina Graf veranschaulicht in Ihrem Workshop „Influencer Marketing in der MICE Branche“ wie man Influencer und Social-Media-Plattformen sinnvoll für die Vermarktung eines Unternehmens nutzen kann. Abgerundet wird das ganztägige Seminar mit dem Thema  „Digitale Transformation – Wie smarte Medien und innovative Technologien unser Denken verändern“ von Professor Wolfgang Henseler, der mit seinem spannenden Key-Vortrag verdeutlicht, dass die mentale Transformation im Zeitalter der digitalen Transformation unausweichlich ist.

Weitere Informationen sowie die Einladung und das Anmeldeformular finden Sie unter:
www.ludwigshafen-pfalzbau.de/veranstalter/kompetenzforumpfalzbau


<- Zurück zu: Newsübersicht